2.000 Euro Schaden wegen Zuckerrübe

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee.

Mosbach.  (ots) Gegen eine Zuckerrübe, die vermutlich gerade von einem Erntetransporter heruntergefallen war, fuhr ein Nissan-Fahrer am Dienstagvormittag, kurz nach 8 Uhr, auf der Bundesstraße 27 zwischen dem Mosbacher Kreuz und Mosbach. An dem SUV wurde die vordere Stoßstange erheblich beschädigt, so dass ein Schaden in Höhe von mehr als 2.000 Euro entstand. Der Verursacher, der seine Ladung möglicherweise nicht richtig gesichert hatte, war weitergefahren. Das Polizeirevier Mosbach hat ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht eingeleitet, da sämtlich Transportgüter, auch Früchte, vor Fahrtantritt ausreichend zu sichern sind.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen