Zweiten Tankstellen-Räuber festgenommen

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Lauda-Königshofen. (ots) Nach einem Raubüberfall am 24. April in Lauda konnte die Polizei den zweiten Tatverdächtigen ermitteln und festnehmen. Zwei Täter hatten an diesem Samstag in der Straße „Am Wörth“ eine Tankstelle überfallen (NZ berichtete).

Die zwei maskierten Männer bedrohten einen Mitarbeiter mit einem Messer, und forderten das Bargeld aus der Kasse. Während der Mitarbeiter die Anweisungen befolgte, nahm der zweite Räuber mehrere Stangen Zigaretten an sich. Anschließend flüchteten die Männer mit ihrer Beute.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mosbach in Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat Tauberbischofsheim und dem Polizeiposten Lauda-Königshofen führten nun auf die Spur eines 16-Jährigen. Der junge Mann wurde durch Beamte der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim festgenommen und am 11. Mai einem Haftrichter beim Amtsgericht Tauberbischofsheim vorgeführt und anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Sein mutmaßlicher 34-jähriger Mittäter war bereits einige Tage zuvor durch Beamte der Kriminalpolizei Tauberbischofsheim festgenommen worden (NZ berichtete). Bei Durchsuchungen wurde unter anderem ein Kleidungsstück aufgefunden, das bei der Tat getragen worden sein soll. Der 34-Jährige wurde Anfang Mai inhaftiert.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen