Bundesförderung für Odenwälder Freilandmuseum

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)
Gottersdorf.  (pm) Im Rahmen des „Soforthilfeprogramms Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen 2021“ des Deutschen Verbandes für Archäologie e. V. in Kooperation mit dem Deutschen Museumsbund e. V. erhält das Odenwälder Freilandmuseum rund 46.200 Euro Bundesförderung. Dazu erklärt der Vorsitzende des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, MdB Alois Gerig(CDU):

„Ich persönlich freue mich sehr, dass das Odenwälder Freilandmuseum den Förderzuschlag erhalten hat. Das Museum liegt in meiner Nachbarschaft und durch verschiedene Veranstaltungen bin ich dort sehr regelmäßig zu Besuch. Immer wieder bin ich von der Arbeit des Museums begeistert – dort werden Gesichte und Tradition richtig erlebbar gemacht.

Besonders bei Freilandmuseen sind die Unterhaltungskosten hoch. Deshalb ist das Geld im Odenwälder Freilandmuseum sehr gut angelegt“, so Gerig weiter. „Meinen Herzlichen Glückwunsch!“ Das Museum hat aktuell wieder von Dienstag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet und Besuchstermine können online gebucht werden.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen