Nach räuberischer Erpressung in Haft

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

31-Jähriger soll ehemaligen Arbeitgeber erpresst haben

 Heilbronn.  (ots) Wegen des Verdachts, ein 31-Jähriger habe seinen ehemaligen Arbeitgeber in Heilbronn über mehrere Monate erpresst, wurde er Mitte August durch die Polizei vorläufig festgenommen.

Der Tatverdächtige soll seit Anfang 2020 sein 57-jähriges Opfer derart bedroht und unter Druck gesetzt haben, dass der Geschädigte dem 31-Jährigen mehrere Male die jeweils geforderten Geldbeträge zukommen ließ. Insgesamt soll der Tatverdächtige so einen mittleren fünfstelligen Eurobetrag erbeutet haben.

Der 31-Jährige wurde am Folgetag beim Amtsgericht Heilbronn vorgeführt. Dieses setzte den durch die Staatsanwaltschaft Heilbronn beantragten Haftbefehl in Vollzug. Der Mann wurde daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt überstellt.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen