Kinder- und Jugendchor Buchen feiert 25+1

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

(Foto: pm)

Jubiläumsfest für Ehemalige und die Bevölkerung

Buchen.  (pm) Im Jahr 1995 wurde mit der Einrichtung der hauptamtlichen Kirchenmusikstelle in Buchen auch ein Kinder- und Jugendchor gegründet. Da die Corona-Pandemie einem großen Fest im Jubiläumsjahr einen Strich durch die Rechnung machte, wollen Chor und Verantwortliche am 16. und 17. Oktober die Feierlichkeiten nachholen. Neben allen ehemaligen Sängern, sich alle Fans des Chorgesangs herzlich auf dem Buchener Musterplatz willkommen.

Zu Beginn hat Carola Holl hat mit viel Engagement und Fachwissen die Strukturen gelegt, die noch heute die Chöre abbilden. Vier Jahre später übernahm Horst Berger die Leitung.

Konzertreisen und Chortreffen führten die Kinder und Jugendlichen zum Singen nicht nur durch Deutschland, sondern auch zu vielen Veranstaltungen ins europäische Ausland. So bewiesen die jungen Sänger aus dem Bauland in Irland, Italien, Schweden, Holland, Frankreich und Spanien ihr Können.

Musikalische Höhepunkte waren ADIEMUS – Songs of Sanctuary mit acht Schlagzeugern und Orchester, Weihnachtsoratorium von J.S. Bach, Adam von Gregor Linßen, „Rock trifft Klassik“ in zwei Mal ausverkaufter Stadthalle, 325 Jahre Kirchenmusik mit Bruckner Te Deum oder die großangelegten Aufführungen von Pink Floyd „The Wall“. Zuletzt wurden im Dezember 2020 unter Pandemiebedingungen die professionelle Studio Produktion mit Videoclips von Weihnachtsliedern für das diözesane Krippenspiel aufgenommen, gestreamt wurde aus der Jugendkirche Mannheim.

400 ehemalige junge Sänger bedeuten im Schnitt 16 junge Künstler pro Jahrgang. Sie lernten neben dem Chorsingen, einer tollen Gemeinschaft bei zahlreichen Aktionen und Chorfahrten auch das Gemeindeleben kennen. So gestalten die Chöre seit ihrer Gründung zentrale Feiern wie Christmette, Osternacht, aber auch den Faschenachtssonntag und Familiengottesdienste an den Hochfesten mit.

Dieses Jubiläum wird im Rahmen des bundesweiten Programms Impuls gefördert. Mit dem Förderprogramm soll der Amateurmusik in ländlichen Räumen geholfen werden. Der Förderverein Kirchenmusik, die Kirchengemeinde Buchen sind neben den örtlichen Banken und Firmen weitere Unterstützer.

Der erste Höhepunkt am Jubiläumswochenend wird das Friedensgebet sein. Friedensgebete sind fester Bestandteil aller Pueri Cantores Treffen. Das gemeinsame Singen junger Menschen aus verschiedenen Nationen zum Lob Gottes und ihr Gebet für den Frieden soll zur Versöhnung zwischen den Völkern beitragen.

Am Samstagabend wird es einen „Chorpartyfestakt“ mit dem Chor Zwibbelkub 2.0 und Band geben. Dieser Chor ist aus ehemaligen Sängerinnen und Sängern des Jugendchores entstanden. Neben viel Musik wird es auch Spiele, Erinnerungen und Begegnungen geben.

Das große Finale ist der Abschlussgottesdienst am Sonntagvormittag, der vom Pueri Cantores Präses Heinz Vogel zelebriert wird. Eine Band, Bläser und Solisten werden gemeinsam mit zahlreichen aktiven und ehemaligen Chorsängerinnen und Sängern die musikalische Gestaltung übernehmen.

Als prominente musikalische Gäste haben sich die Gründerin Carola Holl, der Leiter des Amts für Kirchenmusik Godehard Weithoff mit seinen Vorgängern Wilm Geismann und Matthias Kreuels angemeldet. Ebenso kommen Bezirkskantor Michael Meuser und dessen Vorgänger Thomas Drescher.

Befreundete Chorleiter, die nicht anwesend sein können, werden ihre Glückwünsche per Video überbringen, die auf einer großen Leinwand ausgestrahlt werden. So spricht Ulf Samuelsson aus Schweden ebenso ein Grußwort wie die Pueri Cantores Präsidentin Melanie Jäger-Waldau aus Überlingen.

Für das Fest ist folgender Zeitplan vorgesehen:

Samstag 16. Okt. 2021
– 13 Uhr Einlass
– 14 Uhr Begegnungs- und Probenachmittag für den Abschlussgottesdienst
– 17 Uhr Friedensgebet (live und im Stream)
– 18 Uhr Abendessen
– 19 Uhr „Chorpartyfestakt“ mit Zwibbelklub 2.0 (live und im Stream)

Sonntag 17. Okt. 2021
– 8:30 Uhr Probe
– 10:30 Uhr Abschlussgottesdienst (live und im Stream)

Im Livestream kann man das Fest auch über den Kanal der Seelsorgeeinheit verfolgen. Ehemalige Sängerinnen und Sänger erhalten weitere Informationen, wenn sie sich unter chorjubilaeum@gmail.com melden.
Einen Trailer zu dem Jubiläum ist auf dem YouTube Kanal von Kinder- und Jugendchor: www.youtube.com/user/StOswaldChor

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen