Winterhauch-Biker investieren in Nachwuchsarbeit

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Unser Bild zeigt die neuen Trainer (v.li.) Markus Wunder, Luna Bornmann, Katharina Haas, Clara Zwickert und Sarah Joho. (Foto: privat)

Mosbach. (pm) In der stetig wachsenden Radsportabteilung des VfR Waldkatzenbach sind über 70 Kinder und Jugendliche angemeldet. Um den Nachwuchssportlern vernünftiges Training anbieten zu können, nahmeninsgesamt fünf Trainer und Trainerinnen des Vereins am Lehrgang zum Mountainbike D-Trainer teil.

Bei dem vom Radsportbezirk Neckartal-Odenwald initiierten, und in Mosbach durchgeführten Kurses, wurden beim Theorieteil am Samstag die theoretischen Themen rund um das Mountainbike-Training mit Kindern behandelt. Neben dem generellen Erlernen des Radfahrens und dem Führen von Gruppen wurden aber auch Bereiche wie zum Beispiel das Überprüfen der Räder und das Durchführen von einfachen Reparaturen vermittelt.

Am Sonntag fand dann der praktische Teil des Lehrgangs statt, zu dem sich die Teilnehmer bereits früh in Mosbach trafen. Bei herrlichen Herbstwetter ging für die Teilnehmer dann darum, die in der Theorie erlernten Kenntnisse in die Praxis umzusetzen. Hierfür wurden verschiedene Station auf den Wegen rund um Mosbach angefahren, an denen jeweils verschiedene Themen geübt wurden.

Nach Abschluss konnten die Teilnehmer ihr Zertifikat der erfolgreichen Teilnahme entgegennehmen.

Nach den Herbstferien beginnt für die Nachwuchsbiker das Hallentraining in der Winterhauchschule und im Frühjahr können die frischgebackenen Trainer und Trainerinnen ihr erlerntes Wissen dann im Radtraining der Kinder- und Jugendgruppe umsetzen.

Infos zu Trainingszeiten erhält man unter www.mtb-waldkatzenbach.de  oder per Mail unter training@mtb-waldkatzenbach.de.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen