Mutmaßlicher Brandstifter stellt sich

(Symbolbild)

(ots) Wie am Donnerstag berichtet, brannte es am Mittwochabend in einem Mehrfamilienhaus im Ostpreußenring in Schwetzingen.

Nachdem sich im Rahmen erster Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg Hinweise auf Brandstiftung ergaben und sich der Verdacht gegen den 46-jährigen Wohnungsinhaber des betroffenen Appartements immer mehr erhärtete, wurde eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem Mann veranlasst.

Der Gesuchte stellte sich mittlerweile bei einer Polizeidienststelle im benachbarten Rheinland-Pfalz.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg zu Hintergründen und Motiv der Tat dauern an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]