Einmal quer durch den Naturpark

(Foto: pm)

Wandkalender des Naturparks Neckartal-Odenwald

 Neckartal/Odenwald. (pm) Was symbolisiert der Brauch des Feuerrades? Woher kommt der Straßenname “Wolfsgrube”? Und wie überwintern Schmetterlinge? Der neue Jahreskalender für 2022 des Naturparks Neckartal-Odenwald e.V. liefert die Antworten.

Darüber hinaus bietet er spannende Einsichten in die Geschichte, Natur und Kultur der Naturparkregion zwischen Heidelberg und Osterburken. Über die neuen Projekte des Naturparks wie Trekking-Camps, Mountain-Bike-Strecken und Naturpark-Kindergärten informiert er ebenso.

Fotografisch beeindruckt er mit Blicken übers idyllische Bauland, in historische Altstädte, auf tradierte Bräuche und in die Wildnis unserer Wälder. Zudem inspiriert jeder Monat mit passenden Ausflugsideen.

Somit ist der handliche Wandkalender im DIN A4-Format so kurz vor Weihnachten ein Geschenk, das ein ganzes Jahr lang Freude bereitet.
Für 3,50 Euro kann der Kalender ab sofort im Online-Shop des Naturparks erworben werden: www.naturpark-neckartal-odenwald.de/service/online-shop. Mit einem Kauf wird zugleich der Naturpark-Verein unterstützt.
Der Naturpark Neckartal-Odenwald erstreckt sich von Heidelberg im Westen bis Osterburken im Osten.

Er engagiert sich im Naturschutz, dem Landschaftserhalt, nachhaltiger Regionalentwicklung sowie Bildung für nachhaltige Entwicklung und sorgt für Erholungsinfrastruktur im nachhaltigen Tourismus.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]