Linienbus gefährlich überholt

 Fahrenbach.  (ots) Um einen Unfall zu vermeiden musste am Dienstagmorgen ein Opel-Fahrer zwischen Fahrenbach und Trienz in den Grünstreifen ausweichen. Der 52-Jährige war gegen 6.40 Uhr mit seinem Auto auf der Kreisstraße 3970 unterwegs, als ihm ein unbekanntes Fahrzeug auf seinem Fahrtstreifen entgegenkam. Das entgegenkommende Auto hatte in einer unübersichtlichen Kurve einen Linienbus überholt. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, bremste der Opel-Lenker und wich nach rechts aus. Im Grünstreifen überfuhr er einen Bordstein und streifte einen Leitpfosten. Der entstandene Sachschaden liegt jenseits der tausend Euro. Die unbekannte Person setzte ihre Fahrt mit ihrem Auto fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Das Polizeirevier Mosbach bittet, Zeugen, besonders den Busfahrer, der am Dienstagmorgen gegen 6.40 Uhr von Fahrenbach in Richtung Trienz fuhr, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse