Mit Auto über Verkehrsinsel gefahren

 Mosbach.  (ots) Mit seinem Suzuki fuhr ein alkoholisierter 32-Jähriger am Samstagabend über eine Verkehrsinsel in Mosbach. Gegen 20.30 Uhr war der Wagen in der Neckarburkener Straße auf Höhe des Fußballvereins mit dem Hindernis kollidiert. Der Lenker setzte seine Fahrt in Richtung Ortsmitte fort, bis er auf Höhe einer Tankstelle von Zeugen zum Anhalten bewegt werden konnte. Bei der Kollision hatte der Suzuki nicht nur sein Kennzeichen verloren und ein Verkehrszeichen überfahren, sondern wurde ebenfalls so stark beschädigt, dass er Betriebsstoffe verlor. Er musste abgeschleppt werden. Der Fahrer war ebenso wenig fahrbereit wie sein Auto. Bei der Unfallaufnahme konnte die Streife Anzeichen auf Alkoholbeeinflussung bei dem Mann feststellen. Ein Alkoholtest ergab über 2 Promille. Er musste die Polizisten in ein Krankenhaus begleiten und eine Blutprobe abgeben. Bei dem Unfall entstand Sachschaden von über 4.000 Euro. Der 32-Jährige muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Zum Weiterlesen:

Von Interesse