Alkoholisiert gegen Gebäude gefahren

 Walldürn.  (ots) Ohne sich um den von ihm verursachten Sachschaden an einer Gebäudewand im Traboldsgässchen in Walldürn zu kümmern, flüchtete ein 19-jähriger Fahrzeugführer am Samstagabend. Durch einen Zeugenhinweis konnte der Fahrer des Kastenwagens schnell ermittelt werden und während der Unfallaufnahme zeigte sich auch schnell ein möglicher Grund für die Flucht. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als 1,4 Promille. Ermittlungen ergaben außerdem, dass der Mann nicht im Besitz eines Führerscheins ist und den Transporter wohl ohne Wissen des Fahrzeughalters benutzt hat. Der Mann musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 10.000 Euro.

62 Abiturient:innen am GTO

(Foto: pm) Osterburken.  (cg) Am Ganztags-Gymnasium Osterburken (GTO) erreichten 62 Schülerinnen und Schüler ihr langjähriges Ziel. Die Prüfungsvorsitzende, Oberstudiendirektorin Verena Mechelk vom Helmholtz-Gymnasium Heidelberg, zog [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse