Freibadsaison beginnt am 01. Juni.

Artikel teilen:

Felix Hercher, Steffen Wascheszio und Moritz Könner bereiten das 12 x 40 Meter große Schwimmbecken vor. (Foto: Meikel Dörr)

Hallenbadbetrieb weiterhin an einzelnen Tagen

Walldürn.  (pm) Die Vorbereitungen zum Start in die neue Freibadsaison laufen auf Hochtouren. Die vom Stadtbauamt beauftragten Handwerksbetriebe verrichten die letzten Sanierungsarbeiten im Walldürner Freibad. So wurden unter anderem die Fenster und Teile der Einfriedung erneuert.

„Diese Woche werden unsere Vorbereitungen abgeschlossen. Einer neuen Freibadsaison im lieblichen Marsbachtal steht nichts mehr im Wege“, freut sich Felix Hercher vom Bäderteam Walldürn.
Er und die beiden anderen Fachangestellten für Bäderbetriebe, Steffen Wascheszio und Moritz Könner, haben bereits vor Wochen mit den Arbeiten begonnen.

Die im vergangenen Jahr vom „Verein der Freunde und Förderer der Walldürner Bäder e. V.“ übergebenen Waldsofas wurden vorbereitet, die Liegeflächen gemäht und die Beckenanlagen grundlegend gereinigt. Das Badewasser wurde über die vorhandene Solarheizung auf Temperatur gebracht.

Neuerungen im Freibad

Zwei Neuerungen erwarten die Besucher bereits im Eingangsbereich des Familienfreibades. Neben dem barrierefreien Zugang zum Bäderbereich wurde eine entsprechende direkte Zugangsmöglichkeit zur Kioskterrasse geschaffen.

Und für E- Bikes haben LiCo Elektrotechnik und die Stadtwerke Walldürn GmbH am Fahrradstellplatz mehrere Lademöglichkeiten errichtet.

Das bei den Besuchern beliebte Beachvolleyballfeld wurde komplett aufbereitet. Und im hinteren Bereich des Bades wurde zudem eine neue Basketballanlage installiert. Ebenso wurden die Stoffe für die Bespannung der Sonnenschirme ausgetauscht.

Kioskbetrieb unter neuer Leitung

Da Klaus Hercher aus Altersgründen den Kioskbetrieb zum Ende der letzten Saison aufgeben musste, beschäftigte die Stadtverwaltung auch das Thema der Nachfolge. Hier stieß man bei der Altheimerin Jeanette Wöhl auf offene Ohren, welche im Walldürner Ortsteil ansonsten einen Catering-Service betreibt.

„Ich freue mich, dass die Stadt Walldürn für reine Kioskbesuche weiterhin keinen Eintritt erhebt. Dies ermöglicht es mir, einen Mittagstisch oder Sonntagsfrühstücke anzubieten“, führt Jeanette Wöhl aus und verweist dabei auch auf ihre wechselnde Tageskarte.

Keine Anpassung der Eintrittspreise

Das Freibad wird ab dem 01.06.2022 täglich von 10:00 bis 20:00 – bei entsprechender Wetterlage – geöffnet sein. Trotz gestiegener Energiekosten bleiben die Eintrittspreise jedoch stabil.

So kostet zum Beispiel die Einzelkarte für Erwachsene nach wie vor 3,50 Euro. Ermäßigte Karten erhält man wie bisher schon für 2,00 Euro und Kinder bis 6 Jahren sind weiterhin frei. Daneben kann man übertragbare Mehrfachkarten oder Saisonkarten erwerben. Im Vorverkauf sind diese bei der Stadtkasse Walldürn, unter der Rufnummer 06282 67-123, erhältlich.

Durch die Unterstützung und dem Personaleinsatz der DLRG Ortsgruppe Walldürn ist es möglich, dass im Juni – wenn auch etwas eingeschränkt – dennoch beide Bäder parallel betrieben werden können. Die hiesige Ortsgruppe übernimmt dabei verschiedene Wachstunden im Auerberg Sportbad und hilft im Freibad aus.

So ist das Hallenbad im Juni am Mittwoch von 17:00 bis 21:30 Uhr geöffnet. Am Freitag von 18:30 bis 21:30 Uhr und am Sonntag von 08:30 bis 12:30 Uhr.

Für die Schulen bleibt das Walldürner Hallenbad bis zu den Sommerferien uneingeschränkt nutzbar. Für die Sondernutzer endet die Sportbadsaison zum 01. Juni. Am 26. Mai, Christi Himmelfahrt, bleibt das Auerberg Sportbad geschlossen.

Terminvormerkung Splashparty

Nach der großen, positiven Resonanz des Vorjahres, organisiert die Stadtverwaltung auch für dieses Jahr wieder die „Spalshparty“. Wie im Vorjahr kümmert sich dabei das Walldürner DLRG um die Planung und Durchführung des legendären Fischerstechens.

Als Termin wurde hier der 02. Juli ins Auge gefasst. Bei etwaigem Schlechwetter wird die Veranstaltung um eine Woche, auf den 09. Juli, verschoben. Weitere Informationen hierzu folgen noch.

Zusätzliche Informationen sowie eine Übersicht der Eintrittspreise und verschiedenen – Kartenmodelle gibt es auf der städtischen Internetseite unter www.wallduern.de/freibad.

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen