Kellerbrand nach technischem Defekt

Artikel teilen:

Kochendorf.  (ots) In den frühen Morgenstunden kam es am Donnerstag, gegen 03.40 Uhr, zu einem Kellerbrand in einem Wohnhaus in Bad Friedrichshall-Kochendorf.

Eine vierköpfige Familie, die zu diesem Zeitpunkt schlief, wurde aufgrund von Brandgeruch wach und verließ unverzüglich das Haus. Dort konnten die Bewohner dann sehen, dass es im Kellerbereich brannte.

Die Feuerwehr, die mit fünf Fahrzeugen und 25 Kräften im Einsatz war, konnte den Brand schnell löschen. Zum Glück wurde durch das Feuer, das im Waschraum ausgebrochen war, niemand verletzt. Als Brandursache kommt ein Defekt an einem Verteilerkasten oder einem Wäschetrockner in Betracht.

Die Höhe des entstandenen Sachschadens wird mit ca. 25.000 Euro beziffert. Nach der Beendigung der Löscharbeiten konnte die Familie in das Haus zurückkehren.

Marvin Kaufmann gewinnt auf Madeira

(Foto: John Fernandes) Waldkatzenbach. (pm) Marvin Kaufmann vom VfR Waldkatzenbach startete in diesem Jahr bei der Trans Madeira, einem über insgesamt fünf Tage dauerndes Mountainbike-Enduro [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen