Verabschiedung an der Schule am Schlossplatz

(Foto: pm) Limbach. (pm) Dieser Tage hieß es Abschied nehmen. 19 Schüler der neunten Klassen und 23 Schüler der Klasse 10 feierten ihren Schulabschluss an der Schule am Schlossplatz in der Sporthalle Limbach. Für ihren weiteren Lebensweg wünschte ihnen auch Bürgermeister Thorsten Weber, alles Gute – egal ob es nun in Richtung Ausbildung oder auf weitere Schularten gehen sollte. Ein glückliches Leben sei hier das wichtigste Ziel. Auch betonte Bürgermeister Weber den Wert der Gemeinschaft an der Schule am Schlossplatz, die seit Januar 2022 auch Teil des Netzwerks „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist. Dass Limbach seit dem Neubau des Schulgebäudes der modernste Schulstandort einer Gemeinschaftsschule im Neckar-Odenwald-Kreis sei, werde durch die Vollendung des Umbaus des bisherigen Hauptgebäudes in diesem Jahr noch unterstrichen. Es war auch ein Blick zurück, wie Rektorin Martina Meixner betonte und rekapitulierte, was außerhalb der Limbacher Gemeinschaftsschule in den letzten fünf bis sechs Jahren an guten und auch an beunruhigenden Dingen geschehen ist. Alles Zeitgeschichte, die die Schulzeit der Schüler prägte, die nun ihren Haupt- oder Realschulabschluss in den Händen hielten. Den besten Hauptschulanschluss der Jahrgangsstufe 9 absolvierte Melek Helvacioğlu mit einem Durchschnitt von 2,2. Den besten Realschulabschluss erreichten Simon Häffner und Marlon Hansal mit einem Notendurchschnitt von 1,8. Ein Lob erhielten außerdem Anna-Maria Albert (2,0) und Selina Kochendörfer (2,0). Nach zwei Jahren in kleinerem Rahmen war es dieses Jahr wieder allen Angehörigen und Freunden der Abschlussschüler möglich, diesen besonderen Moment im Leben der Jugendlichen zu erleben und gemeinsam einen kurzweiligen Abend zu verbringen. Dies war nicht zuletzt auch der Moderation zu verdanken, die die beiden Zehntklässler Simon Häffner und Marlon Hansal, der auch als Schülersprecher verabschiedet wurde, übernommen hatten. Nach der feierlichen Übergabe der Abschlusszeugnisse durch Frau Rektorin Meixner klang der Abend musikalisch aus. Nachdem die Lehrerband „Das NieWo“ den Schülern mit ihrer eigenen Version des Queen-Klassikers Bohemian Rhapsody ein ganz besonderes Ständchen gebracht hatte, tanzten Schüler, Kollegium und Gäste zu Johnny O’s „Fantasy Girl“ in den Sommerabend hinaus. Klasse 9a: Dominik Adolf (Laudenberg), Timo Becker (Lohrbach), Elia Robert Foli (Limbach) , Nico Gramlich (Heidersbach), Nandi-Kailash Horvat (Fahrenbach), Noah Roos (Robern), Melek Helvacioglu (Rittersbach) Klasse 9b: Eric Deisling (Neckarburken), Semih Hadzic (Mudau), Mika Höck (Dallau), Florim Megdi (Dallau), Yusuf Uncu (Waldkatzenbach), Aimie Fay Balles (Schloßau), Eirini Fachiridou (Mosbach), Leonie Hofmann (Steinbach), Mandy Kronmüller (Dallau), Bianca Lincke (Limbach), Leonie Roos (Auerbach), Yvonne Schäfer (Oberdielbach) Klasse 10: Jan Boucher (Langenelz), Dylan Connell (Robern), Marlon Diemer (Schollbrunn), Simon Häffner (Heidersbach), Leon Hafner (Oberdielbach), Marlon Hansal (Trienz), Danny Martinek (Krumbach), Fabian Münch (Sattelbach), Alexandros Tassidis (Neckarburken), Bastian Throm (Mudau), Anna-Maria Albert (Langenelz), Natasha Baumann (Limbach), Leila Hoti (Muckental), Mia Jakob (Scheringen), Selina Kochendörfer (Limbach), Emily Motzer (Limbach), Anna-Lena Nuß (Trienz), Michelle Schmitt (Neckarburken), Edona Shenaraj (Limbach), Ilenia Sperling (Neckarburken), Alina Trunk (Schloßau), Madlen Walz (Weisbach) und Kathrin Wiedorfer (Limbach)
(Foto: pm)

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen