Spannender Abschluss der Feriensspiele

(Foto: pm)

Limbach. (pm) Langsam aber sicher neigen sich die großen Sommerferien dem Ende zu. Für einen besonders spannenden Abschluss sorgte die DLRG Limbach mit dem Sommerferienprogrammpunkt „Schatzsuche“, der unter strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden konnte.

Hierzu bekamen die Kinder in Kleingruppen eine Schatzkarte, die die Fläche von Limbach abbildete (inklusive kleiner Kreuzchen als Wegweiser) und schon konnte es losgehen.

Um jedoch zur ersten Station zu gelangen, mussten die Gruppen ein Puzzle meistern, dessen Bild den individuellen Startpunkt zeigte. So begann die Suche bei den einen an der Kirche, bei den anderen am Edeka, an der Bushaltestelle oder am Schützenhaus. Dort angekommen, bewältigten sie knifflige Rätsel und Aufgaben und sammelten für jede korrekt durchgeführte Station Buchstaben.

Bei der Kirche mussten so unter anderem Fenster und Treppenstufen gezählt werden, am Schützenhaus wurden Schwämme auf Zielscheiben geworfen, im Edeka Preise herausgefunden, bei den öffentlichen Institutionen Defibrillatoren gesucht, Kreuzworträtsel gelöst und vieles Mehr.

Nachdem alle zehn Stationen erfolgreich abgeschlossen wurden, trafen sich alle am Marktplatz, um dort als ein großes Team die Buchstaben in die richtige Reihenfolge zu bringen und herauszufinden, wo der Schatz sich befindet.

Nachdem auch diese Aufgabe mit Bravour bestanden wurde, durften sich alle über ihre Ausbeute und eine kleine Stärkung freuen.

 

Von Interesse