Umjubeltes Rhythmus-Konzert mit Müll

(Foto: Liane Merkle)

Mudau. (lm) Upcycling ist nicht nur ein Modetrend, sondern dient einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen und es kann jede Menge Spaß machen. Und genau das erlebten zehn Kinder beim Sommerferienprogramm des Musikvereins Mudau.

Unter Anleitung von Jugendwartin Julia Pittner und Melina Schmitt stellten sie aus „Verpackungs-Abfällen“ die tollsten Perkussionsinstrumente her.Dazu wurde gehämmert, gefädelt, geklebt, gemalt und dekoriert. So wurde aus leeren Käse-Schachteln Drehtrommeln, aus Joghurt-Zwergen, gefüllt mit Sand oder Riesel entstanden Rasseln, ebenso aus aufgefädelten Kronkorken.

Verschieden große Konservendosen – bespannt mit Luftballons mutierten zu Trommeln der unterschiedlichsten Klangstufen. Und wenn das alles schon ganz schön kurzweilig gewesen war, so folgte anschließend ein lauter Crashkurs beim Spielen der Upcycling-Instrumente.

Als krönenden Abschluss spielten die Nachwuchs-Musikern vor
begeisterten Eltern ein umjubeltes Rhythmus-Konzert.

Von Interesse