Resilienzkurse kommen gut an

Auch der Internetseite präsentiert sich die B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg. (Screenshot: Hofherr)

Mosbach gewinnt B 52-Förderpreis „Gesunde Kommune“

Mosbach. (pm) Im April wurde die Große Kreisstadt Mosbach mit dem B 52-Förderpreis Gesunde Kommune ausgezeichnet. Das Preisgeld in Höhe von 5.200 Euro ist in den vergangenen Monaten eingesetzt worden, um Mosbacher Grundschulkindern verschiedene Kursangebote im Rahmen der Resilienz-Stärkung und der Gewaltprävention zu ermöglichen. Nun ziehen die beteiligten Akteure ein positives Fazit des Projektes.

Von 12 angemeldeten Schulklassen haben bereits elf die Resilienzkurse umgesetzt. In diesen wurden Themen wie „richtige Kommunikation“, gewaltfreie Lösung von Konflikten oder der Umgang mit Druck durch Noten mit den entsprechenden Klassenstufen behandelt.

Die Kurse zur Resilienz-Stärkung wurden von der städtischen Gesundheitsmanagerin Jennifer Abend zusammengestellt und mit folgenden Projektpartnern umgesetzt: Dipl.-Psychologin Christine Nößner, Gewaltschutztrainer Manfred Lustig, Tina Fodermayer-Krück mit dem Schulfach „Glück“, Sandro Grasso vom Freefight-Fitnessstudio für Selbstverteidigung und Kampfsport und Dr. med. Carmen Dimitriadis von der Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie.

Bei der Anmeldung zum Kursangebot waren die Schulen aufgefordert, eine kurze Begründung über die Kursauswahl für die ausgewählten Klassen anzugeben. So konnte sichergestellt werden, dass die Fördergelder genau dort ankommen, wo sie gebraucht werden.

Die Verantwortlichen ziehen bereits jetzt ein positives Fazit. „Bei den Kindern und Lehrkräften kommen die Angebote gut an. Der Bedarf und das Interesse an solchen Kursen wird deutlich“, erklärt Jennifer Amend. „Schüler*innen sind oft alleine in der Stadt unterwegs.

Deshalb ist es wichtig, dass sie lernen, fragwürdige Situationen richtig einzuschätzen und sich in Gefahrensituationen angemessen zu verhalten. Das gilt auch für den Schulalltag, wo es z.B. während den Pausen zu Konflikten und körperlichen Auseinandersetzungen kommt“, heißt es unter anderem aus den Schulen.

Mit dem Förderpreis „Gesunde Kommune 2021“ der B 52-Verbändekooperation wollen der BKK Landesverband Süd, die IKK classic, die Knappschaft und die Vdek-Landesvertretung Baden-Württemberg des Verbands der Ersatzkassen die Umsetzung der Gesundheitsstrategie im Land Baden-Württemberg unterstützen und gute Beispiele der kommunalen Gesundheitsvorsorge würdigen.

 

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse