Freude über 5.000 Euro Spargewinn

Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neckartal-Odenwald, Michael Krähmer (rechts) gratuliert gemeinsam mit der Marktbereichsleiterin von Buchen, Susanne Restle (links) und überreicht den beachtlichen Betrag.(Foto: pm)

Buchen. (pm) Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald haben die Eheleute Klaus u. Christel Schnurr aus Buchen 5.000 Euro gewonnen.

Zu diesem freudigen Anlass gratulierte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neckartal-Odenwald, Michael Krähmer gemeinsam mit der Marktbereichsleiterin von Buchen, Susanne Restle und überreichte den beachtlichen Betrag an Klaus Schnurr.

Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald gewinnen derzeit pro Monat durchschnittlich 1.130 Sparkassenkunden attraktive Preise. In diesem Jahr konnten so bereits über 207.850 Euro ausgeschüttet werden, darunter 113 Gewinne von je 500 Euro, zwei Gewinne von je 1.000 Euro, zwölf Gewinne von je 5.000 Euro, zwei Gewinne von je 5.500 Euro und zwei Gutscheine für ein E-Bike im Wert von jeweils 4.000 Euro bei der Sonderauslosung im März.

Sparkassenkunden können für bereits 5 Euro ein PS-Los erwerben – 4 Euro werden davon als Sparanteil nach 12 Monaten wieder gutgeschrieben. Der Loseinsatz von einem Euro sichert dabei die Chance auf monatliche Geldgewinne. Bei den Sonderauslosungen im Frühjahr und Herbst werden zusätzlich interessante Sachpreise verlost. Die letzte Sonderauslosung wurde am 9. November diesen Jahres durchgeführt.

Bei der cleveren Kombination aus Sparen und Gewinnen wird gleichzeitig auch Gutes für die Region getan: 25 Cent je Los kommen gemeinnützigen Projekten in der Region zu Gute. So wurden aus dem Ertrag von 2021 im Geschäftsgebiet der Sparkasse Neckartal-Odenwald rund 108.000 Euro für regionale Projekte ausgeschüttet.

 

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]