Heimspiel-Debüt für Nachwuchs-PiranHAs

DIe gemischte Handball-D-Jugend der HA NEckarelz feiert nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit einen Heimsieg. (Foto: privat)

HA Neckarelz – SC Züttlingen 24:17 (12:11)

Neckarelz. (pm) Am vergangen Sonntag stand das erste Heimspiel der gemischten D-Jugend der Handball-Abteilung (HA) Neckarelz auf dem Programm. Gegner war der SC Züttlingen.

Nach dem Auftaktsieg in Obrigheim und einer Niederlage beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Willsbach, wollten die Nachwuchs-PiranHAs natürlich, im ersten Heimspiel der Saison, den nächsten Sieg verbuchen. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit, leuchtete nach dem Schlusspfiff auch ein souveräner und verdienter Sieg mit 24:17 (12:11) von der Anzeigetafel.

Bis zur vierten Minute war es eine ausgeglichene Partie. Es war nicht abzusehen, in wessen Richtung sich das Spiel entwickeln würde. Danach erarbeiteten sich die Mädels und Jungs aus Neckarelz zunächst eine 6:3-Führung. Diese hielt bis zur 13. Minute beim Zwischenstand von 10:7.

Eine zu harmlose Abwehr und zahlreiche technische Fehler auf Seiten der Gastgeber, ließ den Gegner bis zur Halbzeit wieder herankommen. So ging es mit einer knappen Führung (12:11) in die Pause.

Vom Trainerteam wurden in der Halbzeitansprache klare Ziel formuliert, um sich im zweiten Durchgang deutlich steigern. Immerhin ging es um die Heimspiel-Premiere. Diese wollten die Nachwuchsspieler:innen als Sieger beenden.

Gesagt, getan: Trotz des direkten Ausgleichs nach Wiederbeginn, war die Mannschaft nun wacher und konzentrierter. Immer wieder setzte man den Gast mit einer bissigen Verteidigung unter Druck und erzwang dadurch Fehler.

Durch einfachen Ballgewinne erhöhte die HA den Vorsprung Tor um Tor. Die gute Arbeit in Abwehr und die konsequente Chancenverwertung führte zum Zwischenstand von 21:14. Diese Sieben-Tore-Führung hielt bis zum Schlusspfiff, sodass ein 24:17 auf der Anzeigetafel aufleuchtete.

Auch die Augen der Spieler:innen Betreuer:innen und Zuschauer:innen leuchteten entsprechend, feierte man doch gemeinsam eine mehr als gelungene Heimpremiere.

Mit dem Sieg im Gepäck, will man beim Rückspiel an die gezeigte Leistung anknüpfen, um auch die Partie beim SC Züttlingen zu gewinnen.

Geleitet wurde die Partie von Schiedsrichter Luc Ehrmann, von der männlichen B-Jugend, der bei diesem Spiel sein Debüt als Schiedsrichter feiern durfte.

Für die HA Neckarelz spielten: Elisabeth Gelb (1), Till Zimmermann (6), Lea Leutz, Talha Mohammad (2), Gökay Atasoy (9), Eren Yigit Baskaya, Jakob Wojcik (3), Janik Kirschenlohr (2), Max Schardt (1), Loren Szekely

Von Interesse