Personenzug musste notbremsen

11.07.10

Walldürn. Am Samstagvormittag fuhr der Fahrer eines VW-Passat trotz geschlossener Schranke über den Bahnübergang an der Bahnstrecke zwischen Walldürn und Rippberg. Ein herannahender Personenzug musste deshalb eine Notbremsung einleiten. Den PKW-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: