Notlandung misslungen – Pilot schwer verletzt

20.07.10

Cessna rast in Erdhügel

Lohrbach. (pol) Bei einem Flugunfall auf dem Flugplatz Lohrbach ist am Dienstagmittag kurz nach 12 Uhr ein 25-jähriger Mann aus dem Raum Stuttgart schwer verletzt worden.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand war der Mann mit einer Cessna am Stuttgarter Flughafen gestartet und wollte wegen auftretender technischer Probleme auf dem Lohrbacher Flugplatz eine Notlandung durchführen. Hierbei ist er beim Landeanflug und dem Versuch erneut durchzustarten über die Landebahn hinaus geraten, gegen einen Erdhügel geprallt und in einem Gebüsch zum Stehen gekommen. Dabei erlitt der allein im Flugzeug befindliche Mann schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der am Flugzeug entstandene Schaden dürfte nach ersten Schätzungen ca. 100.000 Euro betragen.

Da die Gefahr eines Brandausbruchs bestand, waren die Feuerwehren Mosbach, Lohrbach und Neckarelz im Einsatz, die den Bereich absperrten und das im Tank der Cessna befindliche Benzin abpumpten. Wegen auslaufenden Benzins waren auch Vertreter der Unteren Wasser- und Bodenschutzbehörde an der Unfallstelle.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: