Polizeibericht vom 27.09.11

Vorfahrt missachtet
Buchen. Mit der Fahrerin eines Klein-Lkw ist am Montagvormittag im Kreuzungsbereich Am Rühlingshof/An der Lehmgrube ein 51-jähriger Mercedes-Lenker kollidiert. Dieser fuhr auf der Straße Am Rühlingshof in Richtung Stadtmitte und missachtete die Vorfahrt der von rechts kommenden Frau. Die Fahrerin des Klein-Lkw wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 12.000 Euro.

Auto rollte weg – 81-Jähriger leicht verletzt
Buchen. Nicht gegen ein Wegrollen gesichert hatte ein 81-jähriger Fahrer seinen Renault, als er am Montagnachmittag in der Hollerbacher Straße an einer Ampel hielt. Als der Mann halb aus dem Auto ausgestiegen war um einen Passanten nach dem Weg zu fragen, rollte das Auto über die Kreuzung bei der Ringstraße hinweg und prallte gegen einen haltenden VW. Dessen Fahrer erkannte die Situation und konnte sein Auto noch rechtzeitig verlassen, so dass er unverletzt blieb. Beim Versuch, den Renault zu stoppen, wurde das Bein des 81-Jährigen zwischen den beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Durch Zeugen wurde der Mann, der hierbei leichte Verletzungen erlitten hat, befreit. An den beiden Pkw entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro.


Abfall illegal entsorgt
Buchen. Ein blauer Sack gefüllt mit Holz, Plastik- und Papierabfällen ist am Montagmorgen bei der Kreisstraße zwischen Hainstadt und Hornbach aufgefunden worden. Wer Hinweise auf den Unbekannten, der den Abfall illegal entsorgt hat geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, zu melden.

Von Fahrbahn abgekommen
Limbach. Auf dem Dach kam am Montagnachmittag der VW eines 41-Jährigen zu liegen, der bei seiner Fahrt auf der B 27 zwischen Rittersbach und Heidersbach von der Straße abgekommen war. Der Mann blieb bei dem Unfall unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 10.000 Euro. Wie sich bei einem Atemalkoholtest herausstellte, war der Mann mit 1,5 Promille unterwegs, so dass er eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben musste.

Im Baustellenbereich gegen Verkehrszeichen gefahren – Zwei Autos beschädigt
Haßmersheim/Neckarmühlbach. Durch ein umfallendes, auf der Landesstraße zwischen Haßmersheim und Neckarmühlbach im Baustellenbereich aufgestelltes Verkehrszeichen, sind am Montag um 10.35 Uhr zwei Pkw beschädigt worden. Zuvor war ein unbekannter Fahrer eines weißen Klein-Lkw, der in Richtung Neckarmühlbach gefahren ist, gegen den Standfuß des Verkehrszeichens gefahren, so dass dieses umfiel. Hierbei wurden sowohl ein hinter dem Lkw befindliches Auto als auch ein entgegenkommender Pkw beschädigt. Ohne anzuhalten setzte der Fahrer des weißen Klein-Lkw seine Fahrt fort. Wer Hinweise auf den Klein-Lkw bzw. dessen Fahrer geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Radfahrer bei Sturz schwer verletzt
Aglasterhausen. Beim Sprung mit seinem Mountain-Bike über einen Hügel ist am Montagnachmittag im Apothekerpfad ein 15-jähriger Junge gestürzt. Hierbei erlitt der Junge, der weder einen Helm noch eine sonstige Schutzausrüstung trug, schwere Verletzungen. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde er mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.


Beim Vorbeifahren Auto gestreift
Aglasterhausen. Einen grünen Mitsubishi, der vor einem Anwesen in der Hauptstraße geparkt war, hat ein Unbekannter am Samstag zwischen 10.25 und 10.50 Uhr beim Vorbeifahren gestreift. An dem Pkw entstand hierdurch ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Verursacher weiter. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262 9177080, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: