Sturm wirft Strommast um

Robern. Ein Gebüsch im Bereich eines Strommastes im Gewann Seewiesen ist in der Nacht auf Montag in Brand geraten, so dass die Freiwillige Feuerwehr Robern im Einsatz war. Der Strommast war wegen des starken Windes abgebrochen, wobei die Stromleitungen teilweise in das Gebüsch ragten und dieses Feuer gefangen hatte. Die Einwohner von Robern wurden daraufhin nach Angaben eines Mitarbeiters der Energieversorgung durch eine andere Leitung mit Strom versorgt.


Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: