Spielcasino-Räuber in Haft

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Mosbach/Aglasterhausen. Haftbefehle wegen schweren Raubes erwirkte die Staatsanwaltschaft Mosbach gegen zwei Männer, die in dringendem Verdacht stehen, kurz vor Weihnachten einen Überfall auf ein Spielcasino in der Straße „Am Henschelberg“ in Aglasterhausen begangen zu haben.

Wie berichtet, waren am 23.12.11 gegen 21.15 Uhr zwei unbekannte Männer mit Schlagwerkzeugen in das Casino gestürmt, wo sie auf den 58-jährigen Inhaber einschlugen und die Herausgabe des Geldes forderten. Nachdem die Täter mehrere hundert Euro erbeutet hatten, konnten sie zunächst unerkannt entkommen. Bei dem Überfall war der Inhaber des Spielcasinos verletzt worden und musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.



Bei ihren Ermittlungen stießen die Beamten einer eigens hierfür bei der Kriminalpolizei Mosbach eingerichteten Ermittlungsgruppe auf zwei 20 und 25 Jahre alte Männer. Nach ihrer vorläufigen Festnahme wurden die Männer auf Anordnung des Amtsgerichts Mosbach in Untersuchungshaft genommen. Zu prüfen ist nun, ob die Tatverdächtigen möglicherweise für weitere Straftaten verantwortlich sind.
Die Beschuldigten gelten bis zu einer etwaigen Verurteilung durch ein Gericht als unschuldig.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: