Schulbücherei ist Bibliothek des Monats

Waldbrunn. Vor gut drei Jahren wurde in Waldbrunn die „neue“ Schul- und Gemeindebibliothek eröffnet (KP berichtete). Damals startete die Bibliothek von Null. Heute hat ein fleißiger Mitarbeiter,Rabe Socke, der Fleischmann Software Vertriebs GmbH um einen Besuch gebeten. Empfangen wurde er von Elke Kölsch, die mit Leib und Seele die Bibliothek verwaltet. Sie erzählte ihm, dass die kleine Schul- und Gemeindebücherei seit Anfang des Jahres nun 500 Leser hat, über einen Bestand von 5.000 Medien verfügt und dies nur bei Öffnungszeiten von drei Stunden in der Woche. Nicht nur allein durch das Engagement von Elke Kölsch, sondern auch durch die Mithilfe von Christine Gümbel, Regina Menges und Renate Momper-Floigl organisieren sie die Verwaltung der Bibliothek.


Damit den Lesern nicht langweilig wird, finden für die Kinder regelmäßige Autorenlesungen statt, meist vom dem Lesepaten der Schule, Herrn Boch, aber auch der ein oder andere prominentere Autor, wie erst vor kurzem Thilo, der Autor von Wickie und die starken Männer. Damit die Erwachsenen nicht zu kurz kommen, gibt es auch Lesungen für Erwachsene, bei der öfters ländliche Autoren vorlesen. Mehrmals im Jahr findet auch das Bilderbuchkino statt, von dem die Kinder auch ganz begeistert sind. Diese ist meist mit mehreren Aktionen für die Kinder verbunden, wie einem Bücher-Flohmarkt oder auch Mal- und Bastelstunden.


In den großen Pausen wird die Schulbücherei von vielen Schülern besucht. Ob dies nur an den gemütlichen Leseecken, den temperamentvollen Damen oder dem Interesse an den Büchern liegt, bleibt ein Geheimnis der Schüler. Aber eins ist klar, die Schul- und Gemeindebücherei Waldbrunn wächst und gedeiht.

Da für die vielen Veranstaltungen und Besucher auch Unterstützung benötigt wird, entschloss sich Herr Rabe Socke als helfende Hand zu bleiben und den Kindern eine Freude zu bereiten.

Bibliothek des Monats

Rabe Socke zeichnete die Winterhauch-Bücherei als Bibliothek des Monats April 2012 aus. (Foto: Fleischmann)

Quelle: www.fleischmann.org

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: