FFW Mörschenhardt wählte Führung

von Liane Merkle

Mörschenhardt. Die Freiwillige Feuerwehr der Abteilung Mörschenhardt hat derzeit eine Stärke von 26 Aktiven, 3 Kameraden in der Alterswehr und 16 Jugendlichen, die unter dem Namen Donebach-Mörschenhardt firmieren. Wie Abteilungskommandant Günther Schüssler im Rahmen der Jahreshauptversammlung betonte, müsse man dem Problem der geringen Tagesstärke durch verstärkte Zusammenarbeit mit den Abteilungen und gemeinsamen Übungen mit den Nachbarwehren entgegen wirken.

Ein besonderer Willkommensgruß galt zuvor Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger, Gesamtkommandant Gerd Mayer, Ortsvorsteher Wendelin Schäfer und Ehrenkommandant Konrad Gramlich. An Übungen habe man im Berichtszeitraum 9 praktische und 3 theoretische Einheiten abgehalten. Die Abteilungswehr verfüge aktuell über einen Gruppenführer, 4 Maschinisten, 9 Funker, sowie einen Arzt. Im Rahmen der Aus- und Weiterbildung konnten sieben Kameraden die Ausbildung zum Funker absolvieren und derzeit könne man in der Abteilung auf 26 Einsatzjacken zurückgreifen.


Im vergangenen Jahr mussten zwei „Sonstige Einsätze“ und ein kleiner Waldbrand bewältigt werden. In diesem Zusammenhang dankte der Abteilungskommandant allen, die sich um die Belange der Wehr eingesetzt hatten, besonders Klaus Hilbert und Martin Gramlich, die für die vorbildliche Nachwuchsförderung verantwortlich zeichnen. Wertvolle Erkenntnisse habe man im Rahmen der gemeinsamen Übung beim Biomassekraftwerk in Mudau sammeln können und als Höhepunkt im vergangenen Jahr bewertete Günther Schüssler die Übernahme eines Löschfahrzeuges 8 im Rahmen einer Feierstunde, die dank der guten Zusammenarbeit mit der Gemeinde und dem Gesamtkommandanten zustande kam.

Als weitere Aktivitäten nannte er noch die Besorgung der Birken für die Fronleichnamsprozession in Donebach, den Kameradschaftsabend, Kappenabend in der Schule, Maibaumaufstellung mit gemeinsamer Wanderung, den Jahresausflug und die Präsenz bei privaten Jubiläen, örtlichen Veranstaltungen und Feuerwehrfesten.

Schriftführer André Hört berichtete ausführlich über die Inhalte der verschiedenen Aktivitäten, ehe der Abteilungskommandant zusammen mit seinem Stellvertreter Elmar Rögner die Feuerwehrkameraden Stefan Schölch, Andreas Schölch, Jochen Schnörr, Daniel Münch und Günther Schüssler für ihren vorbildlichen Übungsbesuch mit einem Präsent auszeichnen konnten.

Kassenwart Gernot Brenneis konnte im Anschluss über eine zufriedenstellende Finanzlage in der Abteilung berichten und so hatten die Kassenprüfer Norbert Streun und Christian Hört auch keine Beanstandungen zu vermelden. Als neuer Kassenprüfer wurde Jürgen Speth eingesetzt.

Die Jugendwehr Donebach-Mörschenhardt könne auf einen lebendigen Übungsbetrieb stolz sein, berichteten die Jugendwarte Siegbert Schäfer, Hilmar Allgaier, Klaus Hilbert und Martin Gramlich, die auch die sportlichen und spielerischen Veranstaltungen resümierten. Ein Dank galt dem Förderverein für die Übergabe eines Notebooks und der Gemeinde für die Bereitstellung der erforderlichen Mittel.


Gesamtkommandant Gerd Mayer und Bürgermeister Dr. Rippberger lobten den guten Ausbildungsstand und das Pflichtbewusstsein der Mörschenhardter Feuerwehrkameraden und hoben die zukunftsweisende Jugendarbeit hervor.

Die Neuwahlen zur Abteilungsführung brachten folgendes einstimmiges Ergebnis: Abteilungskommandant Günther Schüssler, Stellvertreter Elmar Rögner, Schriftführer André Hört, Kassier Christian Hört, Gesamtausschuss Elmar Rögner, Jugendwarte Klaus Hilbert und Martin Gramlich, Gerätewart Jochen Schnörr, Abteilungsausschuss Helmut König, Ulrich Drolshagen und Daniel Münch.

Ein gemütliches Beisammensein schloss sich dem offiziellen Teil an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]