Odenwälder Kleinstadt-Studenten in Megacity

Artikel teilen:

Seit 10 Jahren kooperiert die DHBW Mosbach mit der Nanyang Polytechnic (NYP) Singapur

10 Jahre Kooperation DHBW Singapur

(Foto: pm) 

Singapur/Mosbach. (pm) Im Sommer 2002 vereinbarte Prof. Dr. Nicole Graf, Prorektorin der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach, während eines Stopovers in Singapur einen Termin mit der Hochschulleitung der Nanyang Polytechnic und legte damit den Grundstein für die Kooperation der beiden Hochschulen.

Im  Herbst desselben Jahres besuchte Hochschuldirektor Mr. Lee Ton Nge die DHBW Mosbach – damals noch Berufsakademie Mosbach – und besiegelte die Kooperation. Die amtierenden Hochschulleiter unterschrieben gemeinsam das „Memorandum of Understanding“.

Im Januar 2003 nahm die DHBW Mosbach die ersten vier Studierenden aus Singapur für ein Gastsemester in Mosbach auf und schickten den ersten DHBW-Studenten in die asiatische Megacity.

Heute, zehn Jahre später, steht der Stadtstaat am Rande des südchinesischen Meeres ganz oben auf der Wunschliste der Studenten weiß Tom Queisser, Leiter des akademischen Auslandsamtes der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mosbach. „Singapur ist eine Weltmetropole. Unsere Studierenden haben durch diese Kooperation die Möglichkeit, die asiatische Kultur, aber auch den asiatischen Markt direkt vor Ort kennen zu lernen. Das ist nicht nur eine große Chance für die Studierenden, sondern ebenfalls für deren Partnerunternehmen, da  die asiatische Wirtschaft die Märkte der Zukunft prägen wird.“




Innerhalb der letzten zehn Jahre haben nicht nur die Studierenden die Kooperation zum gegenseitigen Austausch genutzt, sondern auch die Dozenten und Professoren.  Prof. Dr. Rainer Jochum, Leiter des Studiengangs International Business am Campus Bad Mergentheim, war selbst bereits mehrfach für Vorlesungen vor Ort und schätzt insbesondere den hohen Qualitätsanspruch an die Lehre.

„An der NYP ist das Lernen in kleinen Kursen mit hohem Praxisbezug genauso etabliert wie an der DHBW Mosbach“. Darüber hinaus zeuge die Unterbringung der Studierenden in großzügigen Appartements auf dem Campus mit Wohnzimmer, separatem Schlafzimmer, Küche, Bad, Balkon, Klimaanlage und Waschmaschine für jede Wohneinheit  von der exzellenten Infrastruktur.

Prof. Dr. Nicole Graf freut sich, dass sich aus der Kooperation das erfolgreichste DHBW-Austauschprogramm aller Standorte entwickelt hat. Besonders attraktiv sei hierbei, dass die Studierenden aufgrund des bilateralen Austauschs keine Studiengebühren zahlen müssten und von der hervorragenden Ausstattung und den umfangreichen Zusatzangeboten in Singapur profitieren könnten.

„Das Sportangebot an der NYP ist gigantisch“, schwärmt Prof. Dr. Nicole Graf. Sie war anlässlich des 10-jährigen Jubiläums selbst vor Ort und besuchte  die 22 DHBW-Studenten, die dort gerade ihre Auslandssemester verbringen. „In den Fitness-Studios gibt es beispielsweise Personal-Trainer und auch Ernährungsberater, die sich um die Studierenden kümmern“. Für die kommenden zehn Jahre hat sie sich vorgenommen, das Austauschprogramm weiter auszubauen und zu intensivieren.


ImmobilienScout24

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]