Jugendliche stellten Juwelendieb

Bad Mergentheim. Nicht lange hatte ein Dieb am Montagabend in Bad Mergentheim
Freude an seiner Beute. Der 31-Jährige hatte gegen 22 Uhr die Scheibe
eines Juweliergeschäftes beim Hans-Heinrich-Ehrler-Platz
eingeschlagen. Aus der Auslage griff er sich Schmuckstücke und Uhren,
steckte sie in eine mitgebrachte Umhängetasche und rannte davon.
Passanten in einer Nebengasse hörten einen dumpfen Schlag und
erkannten bei der Nachschau den Flüchtenden. Zwei junge Männer im
Alter von 16 und 18 Jahren nahmen die Verfolgung auf und alarmierten
die Polizei. Die beiden Zeugen blieben dem Täter auf den Fersen bis
ihn die hinzukommende Polizeistreife im Bereich der Kapuziner Straße
festgenehmen konnte. Das Diebesgut hatte er noch in seiner Tasche.
Der mehrfach polizeibekannte Mann wurde festgenommen und bekommt nun
eine weitere Anzeige auf sein Straftatenkonto.




.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: