Betrunkene Frau mit 2,4 Promille gestoppt

Mit 30 km/h und Schlangenlinien

Bofsheim. (ots)Einem aufmerksamen Polizeibeamten, welcher privat mit seinem Pkw
unterwegs war, ist es zu verdanken, dass die Alkoholfahrt einer
34-jährigen Frau am Sonntag früh beendet wurde. Gegen 06:05 Uhr fuhr
sie mit ihrem VW von Götzingen in Richtung Eberstadt. Hierbei war sie
mit nur 30 km/h und deutlichen Schlangenlinien unterwegs. Dies
beobachtete der Polizeibeamte und meldete es dem zuständigen
Polizeirevier. Auf der Straße hielt sie plötzlich an und wollte
aussteigen, im selben Moment traf allerdings die alarmierte
Streifenbesatzung ein. Das Ergebnis des Alkoholtests war eindeutig
und zeigte einen Wert von über 2,4 Promille. Den Führerschein musste
die Verkehrssünderin abgeben und sieht nun einer entsprechenden
Anzeige entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Marketing-Kooperation stärkt beide Seiten

Walldürn. (ad) Der Wallfahrtsausschuss Walldürn hat mit der Peregrinus GmbH in Speyer, unter deren Dach das christliche Magazin „der pilger“ erscheint und die Dienstleister für [...]

Buchen: Spendenlauf für Nepal

Die Schüler mit dem ersten selbst gerösteten Kaffee. (Foto: privat) Die Namaste Nepal sAG, Schülerfirma der Realschule Buchen. Die Schüler importieren Rohkaffee von den Bergbauern [...]

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

2 Kommentare

  1. Da soll mal einer sagen Frauen trinken nichts, wehe wenn sie losgelassen werden. HAHA , 2,4 Promille sind wieder so viel, dass sie als unzurechnungsfähig eingestuft wird , und in ein paar Monaten wieder fährt. Prost !

Kommentare sind deaktiviert.