Kind treibt leblos auf Wasseroberfläche

Nach Wiederbelebungsmaßnahmen durch Mutter im Krankenhaus

Heilbronn. (ots) Während sich eine fünfköpfige Familie
am Freitag gegen 20.35 Uhr mit Freunden im Wertwie-senpark aufhielt,
entfernte sich der 17 Monate alte Junge von den Eltern, um vermutlich
zu seinen Geschwistern zum nahe gelegenen Spielplatz zu gehen.
Nachdem die Mutter das Fehlen des Jungen bemerkte, begann sie mit der
Suche und verständigte die Polizei. Kurz darauf fand die Mutter ihren
Sohn leblos auf der Wasseroberfläche des kleinen See auf dem Gelände
des Wertwiesenparks treibend. Die Mutter und Ersthelfer führten bis
zum Eintreffen des Rettungsdienstes Wiederbelebungsmaßnahmen durch.
Der Junge wurde in lebensbedrohlichem Zustand ins Krankenhaus
eingeliefert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

2 Kommentare

  1. Immer wieder das Gleiche, mit den Kleinen. Die sind so schnell unterwegs, da kann man gar nicht immer aufpassen. Alles Gute der ganzen Familie und vor allemdem Junior. Toi-Toi-Toi

Kommentare sind deaktiviert.