Schwangere wegen Hunden gestürzt

Uneinsichtiger Hundebesitzer
 
 
 
 
 
 Bad Mergentheim. (ots) Recht uneinsichtig zeigte sich ein Hundebesitzer am Mittwochabend.
 Der Mann war mit seinen beiden nicht angeleinten Hunden im Badweg
 unterwegs. In Höhe eines Hutgeschäfts ging gleichzeitig eine Frau mit
 einem Kinderwagen und ihrer zweieinhalbjährigen Tochter in Richtung
 Kurpark. Die Hunde sprangen auf das Mädchen zu. Die Kleine bekam
 Angst, rannte zur Mutter und prallte gegen diese. Dadurch fiel die
 Schwangere nach hinten auf den Boden und verletzte sich leicht. Sie
 gab bei der Polizei an, dass sie zu dem Hundehalter gesagt habe, ob
 er seine Hunde nicht anleinen könne, ihre Tochter habe Angst. Der
 Mann meinte dann laut der 29-Jährigen nur, dass nicht das Kind Angst
 habe, sondern sie und ging weiter. Bei dem einen Hund handelt es sich
 um einen Golden Retriever, der andere ist etwas kleiner. Die Polizei
 sucht nun Zeugen des Vorfalls. Diese und Personen, die Angaben zu dem
 Hundehalter machen können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier
 Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: