100.000 Euro Schaden bei Scheunenbrand

Feuerwehren aus Seckach, Buchen und Osterburken im Einsatz
 
 
 Seckach. (ots) Bislang noch unbekannt ist die Ursache eines Scheunenbrands in der Schulstraße,
 der Feuerwehr und Polizei am Sonntag um 03.59 Uhr gemeldet wurde. Die
 freistehende Scheune mit Stallungen eines landwirtschaftlichen
 Anwesens brannte im Dachstuhlbereich. Die Tiere in den Stallungen im
 Erdgeschossbereich konnten in Sicherheit gebracht werden. Personen
 kamen nicht zu schaden. Eine Gefahr für das in unmittelbarer Nähe
 befindliche Wohnhaus bestand nicht. Die Feuerwehren aus Seckach,
 Buchen und Osterburken waren insgesamt mit 110 Mann und 25 Fahrzeugen
 im Einsatz. Der Kreisbrandmeister und ein Vertreter des Veterinäramts
 befanden sich vor Ort. Ebenso Einsatzkräfte von Polizei und DRK. Der Schaden am Gebäude beläuft sich nach
 ersten Angaben auf ca. 100.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.