Neckarelz: Todesfall war Unfall

Polizei sucht dringend Zeugen

Neckarelz. (ots) Am Montagabend kam es gegen 19.10 Uhr im Bahnhof Neckarelz zu einem tödlichen Unfall. Ein 20-Jähriger wurde von einem einfahrenden Zug erfasst und so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle verstarb (NZ berichtete). Die Kriminalpolizei geht von einem Unfall aus. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Insbesondere sollte sich eine Frau melden, die zur Unglückszeit im Bahnhof war und den Unfall möglicherweise beobachtet hat. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Mosbach, Telefon 06261 809-0.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

4 Kommentare

  1. Ich verstehe das nicht, die Züge sind wirklich langsam wenn sie unseren Bahnhof durchfahren, es laufen leider oft Leute (vor allem so Halbstarke Macker) über die Gleise aber es passiert nie was,..also erscheint mir „Unfall etwas zu faul als Schlussfolgerung

    • Was denkst du dir eigentlich
      Denke mal nach was du postest
      Man weis nicht was passiert ist und man wird es vorerst auch nicht wissen
      Man sollte den gebürigen Respekt zeigen gegenüber ihm und seiner Familie und Freunde
      Vorher denken dann Scheiben

  2. Sabrina Rath und Manuel Gedemer ich weiß gerade nicht was an meiner Post euch so in Wallung gebracht hat.. Ich habe weder den Toten noch sonst wen beleidigt, im Gegenteil, ich finde er hat eine gründlichere Untersuchung verdient, ich zweifle den vorschnellen Schluss des Unfalls an, nichts anderes. Ich weiß nicht was eure persönlichen Probleme sind (ich hoffe ihr seid nicht Betroffene in diesem Fall, wenn doch mein Beileid), würde aber raten wütende hasstiraden zu überdenken bevor man sie postet u gerade eigenes Fehlverhalten anderen vorwirft

Kommentare sind deaktiviert.