Walldürn: Bei Arbeitsunfall schwer verletzt


 
 Walldürn. (ots) Mit schweren Verletzungen musste ein 46-Jähriger nach einem
 Arbeitsunfall am Mittwoch in Walldürn in ein Krankenhaus eingeliefert
 werden. Kurz vor Mittag war der Mann zusammen mit einem
 Arbeitskollegen damit beschäftigt, ein etwa 1.300 Kilogramm schweres
 Maschinenteil umzuladen. Dabei löste sich eine Aufhängung am Kran,
 sodass sich das gewichtige Maschinenteil löste und auf den Arbeiter
 geschleudert wurde. Nach einer medizinischen Erstversorgung durch
 einen Notarzt wurde der Mann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus
 eingeliefert. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

TSV Buchen ist heiß auf Handballkrimi

27. April 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Klassenerhalt in der Handball-Landesliga Nord weiterhin möglich_  (Foto: pm) (hn) Es ist soweit. Das Endspiel um den Klassenerhalt [...]

15-jähriger Heidelberger vermisst

27. April 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! (Foto: pm) (ots) Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten Jugendlichen aus Heidelberg. Der [...]

NABU Waldbrunn – Umwelttipp April 2017

26. April 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Rasenmähen mit Rücksicht auf den Lebensraum vielfältiger Tierarten Eine Wildblumenwiese ist ein wichtiger Lebensraum für eine Vielzahl von [...]

1 Kommentar

  1. Oh jeeeeeeeeeeeeeeh hoffe das war mal nicht bei Braun in der KS….davor hatte ich früher schon immer Respekt wenn ich sehe wie das tonnenschwere Werkzeug da übern Kran befördert wird:/ Gute Besserung.

Kommentare sind deaktiviert.