Bad Mergentheim: Verkehrsbehinderungen nach Unfall

(Symbolbild)

(ots)    Zu Verkehrsbehinderungen und einem Schaden von zirka 8.000 Euro kam es infolge eines Unfall am Montagmorgen auf der B19. Gegen 8.10 Uhr wollte eine 52-Jährige mit ihrem VW an einer ordnungsgemäß abgesicherten Baustelle zwischen Bad Mergentheim und Stuppach vorbeifahren und übersah hierbei offenbar einen mit seinem Mercedes entgegenkommenden 26-Jährigen. Dieser versuchte zwar noch zu bremsen, trotzdem kam er zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Der VW der Frau
drehte sich hierbei um die eigene Achse und blieb quer zur Fahrbahn stehen. Da beide Pkw durch den Unfall so schwer beschädigt wurden, dass sie nicht mehr von der Fahrbahn gefahren werden konnten und diese so blockierten, kam es bis zur Bergung durch einen Abschlepper zu teils erheblichen Verkehrsbehinderungen. Beide Beteiligten blieben unverletzt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: