Walldürn: Einbruch in Zweifamilienhaus

(Symbolbild)

(ots) Ein Unbekannter stieg am Montag, gegen 1 Uhr, in ein Haus in der
Berliner Straße in Walldürn ein. Durch eine Bewohnerin und den
aufmerksamen Hund der Familie wurde der Täter bei seiner
Tatausführung jedoch gestört und flüchtete. Der Dieb entwendete trotz
der Störung einen Rucksack, welcher verschiedene persönliche
Gegenstände enthielt. Dieser wurde noch am selben Tag gefunden und
bei der Polizei abgegeben. Aus dem Rucksack fehlte lediglich ein
MP3-Player. Der Täter wird als schlank, sportlich und zirka 1,75 –
1,85 Meter groß beschrieben. Während der Tat trug er einen grauen
Pullover mit Kapuze, welche er über seinen Kopf gezogen hatte.
Zeugen, denen Verdächtiges aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim
Polizeiposten Walldürn unter der Telefonnummer 06282 926660 zu
melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]