Weltkindertag in Mosbach

Weltkindertag in Mosbach » NOKZEIT
Das Foto zeigt (v. links nach rechts) den Infostand vor der Geschäftsstelle mit folgenden Personen: Konrektor Tilo Bödigheimer und Rektor Simon Pfeiffer von der Hardbergschule, Franz-Josef Heering, Sarah Kless vom Projekt „Tierisch stark“, Susanne Heering und Anette Weigler. (Foto: pm)

Am Samstag fanden in der Mosbacher Hauptstraße sowie in der Geschäftsstelle des Kinderschutzbundes Kreisverband Neckar-Odenwald-Kreis e.V anlässlich des Weltkindertages 2016 verschiedene Aktionen rund um das Thema Kinderrechte statt.

Während eine Kindergruppe aus dem Erzbischöflichen Kinder- und Jugendheim St. Kilian aus Walldürn mit selbstgestalteten Plakaten in der Mosbacher Hauptstraße auf die Kinderrechte aufmerksam machte, wurden an anderen Orten Lose verkauft. Die Gewinne konnte man sich dann in der Geschäftsstelle in der Mosbacher Farbgasse abholen. Dort fand auch das Kinderschminken statt und viele Mädchen verwandelten sich in kleine Eisprinzessinnen, während die Jungen nach dem Schminken als grüner Drache oder Ritter von ihren Eltern wieder in Empfang genommen werden konnten.
Danach konnten sich die Kleinen im Salon Odyssea noch „stylen“ lassen: kunstvolle Zopffrisuren oder bunte Haargels waren hier der Renner.

Werbung
Die schon etwas älteren Kinder begaben sich mit Kugelschreiber und Papier ausgestattet auf Rätselsuche in die Hauptstraße. Hier hatten sich einige Geschäfte bereit erklärt, die von der Klasse 3a der Grundschule Limbach kunstvoll in Szene gesetzten „Kinderrechte“ in ihren Schaufenstern auszustellen. Die Kombination aus Zahlen und Buchstaben ergab ein Lösungswort und natürlich gab es in der Geschäftsstelle für die erfolgreichen „Rätselsucher“ eine kleine Belohnung.
Neben all dem bunten Treiben konnten sich die Erwachsenen bei Kaffee und Kuchen stärken und sich nebenbei über das „Projekt „Tierisch stark“ informieren, das an der Hardbergschule mit finanzieller Unterstützung des Kinderschutzbundes bereits seit einem Jahr erfolgreich läuft.

Auch der Erlös des diesjährigen Weltkindertages wird dem Projekt zu Gute kommen. Rektor Simon Pfeiffer von der Hardbergschule und Sarah Kless von der Praxis für Lernpädagogik gaben gerne Auskunft.

.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]