Götzingen: Psychisch Kranke zündet Haus an

(Symbolbild)

(ots) Ausgebrannt ist in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch , kurz nach
Mitternacht, ein Wohnhaus in der Straße „Am Kirschgarten“. Die in dem
Haus allein wohnende 49-jährige Be-wohnerin konnte ihr Haus
rechtzeitig verlassen. Das Feuer fraß sich durch die einzelnen
Geschossdecken aus Holz. Der Schaden wird auf etwa 150.000 bis
200.000 Euro geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Zur
Brandbekämpfung waren die Freiwillige Feuerwehr Buchen und die
Abteilungen aus Götzingen , Rinschheim und Hettingen mit insgesamt
67 Mann und 15 Fahrzeugen samt Drehleiter im Einsatz. Ebenso waren
vier Sanitäter vom Ortsverband Buchen, ein Notarztwagen und ein
Rettungswagen vor Ort. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei
übernommen und dauern an.

Werbung
Noch am Brandort wurde die 49-jährige Bewohnerin des Hauses
angetroffen werden. Sie befand sich in einem psychischen Ausnahmezustand und wurde in eine Klinik eingewiesen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass die Frau den Brand offensichtlich selbst
gelegt hatte, um Suizid zu begehen. Sie gab an, dass sie dann aber der Mut verlassen habe. Die Ermittlungen dauern an.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.