Sing- and-Sketch-Day im “Cultura”

Sing- and-Sketch-Day im “Cultura” » NOKZEIT
Der Singkreis unter der Leitung von Alexander Lenz (re.) am Klavier. (Foto: privat)

Waldbrunn. (css) Im evangelischen Gemeindehaus in Strümpfelbrunn wurde in der vergangenen Woche im Rahmen des Begegnungscafés „Cultura“ ein unterhaltsames internationales Programm mit Musik und Sketchen geboten. Die künstlerische Gesamtleitung lag in den Händen von Chorleiter Alexander Lenz und Yahia Darweish Yosif.

Eingeladen hatten Susanne Beushausen und Ruth Gross von der Organisationsgruppe „Cultura“. Cultura hat sich als Ort des Kennenlernens und des kulturellen Austauschs von Waldbrunner Bürgern mit den seit einem Jahr in Waldbrunn untergebrachten Kriegsflüchtlingen aus Syrien und dem Irak sowie den Flüchtlingen aus Eritrea und Nigeria etabliert. Die meisten Flüchtlinge haben inzwischen die Anerkennung des Flüchtlingsstatus bzw. subsidiären Schutz vor der menschenverachtenden Kriegsführung in Syrien und im Irak.

Werbung
Zunächst trug der Evangelische Singkreis Strümpfelbrunn mitreißende internationale Lieder aus seinem Programm vor. Das Klavierstück „Nocturno“ von Chopin, einfühlsam gespielt von Alexander Lenz, wurde mit kräftigem Applaus gewürdigt.

Danach kamen die jungen Männer aus Syrien, die im ehemaligen Gasthaus Zur Post in Waldkatzenbach untergebracht sind, mit ihren Sketchen zum Zuge. Themen waren zum einen die Erlebnisse und kulturellen Missverständnisse der Neubürger bei ihren Zugfahrten nach Heidelberg, zum anderen die kuriosen und witzigen Situationen, die sich im Deutschunterricht ergeben beim Kampf mit den deutschen Artikeln und Umlauten „ä, ö, ü und auch au“.

Yahia Darwish Yosif aus Syrien fungierte als geschickter Regisseur und Hauptdarsteller. Alle zusammen hatten sehr viel Spaß an diesem Abend, der mit einem traditionellen syrischen Tanz endete.

„Wir freuen uns, dass Sie so nett und freundlich zu uns sind und wir hier in Waldbrunn sein dürfen. Vielen Dank!“ Diese Worte richtete Musa Al Hagali am Ende des für alle beeindruckenden Abends an die Waldbrunner Besucher.

Sing- and-Sketch-Day im “Cultura” » NOKZEIT
_Deutschunterricht mit Yahia Darweish Yosif (li.) in der Rolle des Deutschlehrers. (Foto: privat)

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]