Lauda-Königshofen: E-Bike-Fahrer geflüchtet

(ots) Mit einem E-Bike war ein Unbekannter am Sonntagnachmittag, gegen 13 Uhr in Lauda-Königshofen unterwegs. Er überquerte im Bereich einer Überquerungshilfe die Hauptstraße bei der Einmündung der Pfalzstraße.

Dann fuhr er weiter auf den Gehweg in Richtung Unterbalbach und bog, offensichtlich ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, auf die dort einmündende B 292 ein und lenkte sofort in Richtung Mittelleitlinie. Deshalb musste ein aus Richtung Tauberbischofsheim heranfahrender
67-Jähriger seinen PKW voll abbremsen. Dies bemerkte ein hinter ihm
fahrender 35-Jähriger offensichtlich zu spät. Er konnte seinen Wagen
nicht rechtszeitig anhalten, so dass dieser gegen das Heck des
vorderen Autos prallte. An den PKW entstand Sachschaden in Höhe von
über 1.000 Euro, der E-Bike-Fahrer kümmerte sich nicht um den Unfall,
sondern radelte weiter. Er wurde beschrieben als 60 bis 70 Jahre
alter Mann. Er trug dunkle Kleidung und einen Hut. Sein E-Bike ist
auffällig neongrün. Hinweise auf den Geflüchteten gehen an das
Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: