Neckarsulm: Sandfarbener Mischling gesucht

(Symbolbild)

(ots) Die Polizei sucht einen sandfarbenen, mittelgroßen Mischlingshund, der am Sonntagmorgen in Neckarsulm einen anderen, kleineren Hund gebissen und verletzt hat.

Werbung
Gegen 8.45 Uhr ging ein Mann mit seinen zwei angeleinten Rehpinschern an der Sulm entlang, als in Höhe des Festplatzes Pichterich ein nicht angeleinter Hund kam und sofort auf einen der beiden los ging und biss. Obwohl der Hund blutete, weigerte sich die hinzu gekommene Besitzerin, ihre Personalien anzugeben,
sondern entfernte sich mit ihrem Tier in Richtung Aquatoll. Die Frau wurde beschrieben als 50 bis 60 Jahre alte und etwa 1,70 Meter große Blondine. Das Haar der Ausländerin ist leicht lockig und
schulterlang. Der Hund hatte ein Halsband und ein Geschirr an. Hinweise auf die Frau gehen an die Polizeihundeführerstaffel, Telefon 07136 963910.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]