Heilbronn: 13-Jährige bespuckt Polizisten

(Symbolbild)

Anschließend in Psychiatrie eingewiesen

(ots) Scheibe eingetreten und Polizisten bespuckt Mit dem Fuß trat eine 13-Jährige am Montagabend gegen 19:25 Uhr eine Schaufensterscheibe in der Heilbronner Titotstraße ein.

Werbung
Passanten hielten das Mädchen und ihre Begleiterin bis zum Eintreffen der Polizei fest. Bei deren Ankunft schrien beide Randaliererinnen hysterisch herum. Der Grund dürfte im Grad ihrer Alkoholisierung gelegen haben. Knapp ein Promille zeigte das Testgerät bei der Begleiterin an. Die eigentliche Täterin verweigerte den Alkoholtest, lies sich nicht beruhigen und musste schließlich sogar in Handschellen gelegt werden. Hierbei bespuckte sie einen Polizisten. Nach der Verständigung ihres Betreuers wurde sie einem Arzt vorgestellt und in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Das Schaufenster wurde durch die Feuerwehr Heilbronn gesichert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]