Bad Mergentheim: Ohne Führerschein

(Symbolbild)

(ots) Fahrverbote werden ausgesprochen und auch überwacht. In den meisten Fällen in denen ein Fahrverbot ausgesprochen wird, erhält die Polizei Kenntnis davon. Fährt dann eine dieser Personen mit dem Pkw an einer Polizeistreife vorbei, liefert sie den Kontrollgrund natürlich selbst. So geschehen am Montagmittag in Bad Mergentheim. Weil ein 37-Jähriger mit seinem Daimler-Benz auf der B290 wissentlich ohne Fahrerlaubnis von Bad Mergentheim in Richtung Edelfingen fuhr, wurde er in Edelfingen einer Kontrolle unterzogen und muss nun mit
einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Der Fahrer und dessen Fahrverbot war der entgegenkommenden Polizeistreife bekannt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]