Bad Mergentheim: Ohne Führerschein

(Symbolbild)

(ots) Fahrverbote werden ausgesprochen und auch überwacht. In den meisten Fällen in denen ein Fahrverbot ausgesprochen wird, erhält die Polizei Kenntnis davon. Fährt dann eine dieser Personen mit dem Pkw an einer Polizeistreife vorbei, liefert sie den Kontrollgrund natürlich selbst. So geschehen am Montagmittag in Bad Mergentheim. Weil ein 37-Jähriger mit seinem Daimler-Benz auf der B290 wissentlich ohne Fahrerlaubnis von Bad Mergentheim in Richtung Edelfingen fuhr, wurde er in Edelfingen einer Kontrolle unterzogen und muss nun mit
einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. Der Fahrer und dessen Fahrverbot war der entgegenkommenden Polizeistreife bekannt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]