Altheim: Dreister Diebstahl

(Symbolbild)

(ots) Am Samstag, gegen 14.00 Uhr, stellte der Eigentümer einer Scheune in der Baulandstraße vier Kompletträder (Original VW Polo, Alu, 14 Zoll, ca. 10 Jahre alt, Zeitwert 200 EUR) vor das Scheunentor, um mehr Platz zum Arbeiten zu haben.

Werbung
Gegen 14 Uhr fiel vor der Scheune ein weißer Sprinter oder ähnliches Fahrzeug mit gelbem, rumänischem Kennzeichen, BV-XXXX auf. Der Fahrer stieg aus und schien an seinem Fahrzeug zu hantieren, weshalb sich die Eigentümer nicht weiter darum kümmerten. Der Fahrer war ca. 1,65 m groß, hatte eine stämmige Figur, kurze dunkle Haare und war etwa 45 Jahre alt. Er trug eine gelb-rote Weste mit der Aufschrift „DHL“. Nach dem Verschwinden des Sprinters waren auch die Reifen verschwunden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]