Mosbach: Zwei Verletzte nach Unfall

(Symbolbild)

(ots) Zu zwei Verkehrsunfällen kam es am Mittwochabend, kurz nach 17 Uhr, auf der B 27 in Mosbach. Zunächst war es in Höhe des Friedhofs zu einem Auffahrunfall gekommen. Dabei hatte ein 47-jähriger Mitsubishi-Lenker zu spät erkannt, dass eine 23-jährige Renault-Fahrerin vor ihm aufgrund eines die Fahrbahn überquerenden Fußgängers bremsen musste. Durch das Auffahren kam es zu einem Unfall mit Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro und einem Rückstau. An diesem störte sich kurze Zeit später offenbar ein Peugeot-Fahrer, der in Höhe der Johannes-Diakonie Mosbach auf der Bundesstraße in Richtung Innenstadt warten musste. Der 66-Jährige startete ein Wendemanöver und fuhr hierzu auf die Gegenfahrbahn. Dies erkannte eine in Richtung Elztal fahrende Frau zu spät. Die 53-jährige konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen den rechten vorderen Kotflügel des Peugeots. Durch den Aufprall lösten die Airbags in dem Mitsubishi aus und die Fahrerin sowie die 61-jährige Beifahrerin des Unfallverursachers wurden verletzt. Beide wurden mit Rettungsfahrzeugen in eine Klinik gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehr als 7.500 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]