Ravenstein: Randale auf Friedhof,

(Symbolbild)

(ots) Die Polizei in Buchen ermittelt wegen Sachbeschädigung und wegen des Verdachts der Störung der Totenruhe.

Werbung
Unbekannte missbrauchten den Vorplatz der Leichenhalle in der Nacht zum Ostersamstag als Partylokation, zerschlugen Außenbeleuchtungen und zerbrachen Steinplatten die ursprünglich als Treppenabstieg dienten. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 / 9040 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*