Hardheim: Kein Freund der Polizei

(Symbolbild)

(ots) Kein Verständnis für das Einschreiten von Polizeibeamten hatte in der Nacht zum Freitag ein Mann in Hardheim. Der Polizei wurde kurz vor 2 Uhr mitgeteilt, dass eine offensichtlich betrunkene Person in der Würzburger Straße in Hardheim schreit und gegen Verkehrsschilder schlägt.

Werbung
Als die Beamten eintrafen, war der 22-Jährige noch da. Seine Personalien gab er nicht an und er weigerte sich auch, nach Hause zu gehen. Erst als eine zweite Streife eintraf, wurde er etwas kleinlauter. Nach einem Atemalkoholtest, der einen Wert von zwei Promille ergab, begab er sich dann doch nach Hause.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]

In der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich

(Grafik: pm) Katzenbuckel-Therme veranstaltet in Kooperation mit der AOK, demSV Neptun Waldbrunn und der Palestra Fitness & Freizeit GmbH aus Eberbach einen Sporttag für alle [...]