UBW starten Kommunalwahlkampf

„Von der Kandidatensuche bis zur Wahl“

(pm) Im Hinblick auf die Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 hatten die Unabhängigen Bürger Waldbrunn (UBW) interessierte Bürger zu einem Infoabend eingeladen. Der Vorsitzende der UBW, Reinhold Weis, begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich für das Interesse.

Unter dem Hauptthema „Von der Kandidatensuche bis zur Wahl“ erläuterte Gemeinderätin Sophia Lampe die Herausforderungen, die Listenplätze für die Kandidatur der Gemeinde- und Ortschaftsräte zu besetzen. Anschließend wurde der weitere Ablauf bis zur Wahl, wie die Erarbeitung des Wahlprogramms, Plakatierungsarbeiten und die Durchführung des regelmäßigen Bürgertreffs vor den Wahlen vorgestellt. Weiter erklärte Lampe die unechte Teilortswahl, kumulieren und panaschieren.

Werbung

Ehe die Fragen der Besucher zur aktuellen Arbeit in den jeweiligen Gremien von den amtierenden Mandatsträger beantwortet wurden, stellte Gemeinderat Ulrich Schaffer die Leitgedanken der Wählervereinigung „Unabhängige Bürger Waldbrunn“ vor.

Im Anschluss daran begannen Diskussionen über aktuelle Themen in der Gemeinde. Hier wurde über den Zustand der gemeindlichen Straßen bis hin zu den alternativen Bestattungsformen diskutiert. Auch über brandaktuelle Themen, wie die Sanierung der Talstraße in Schollbrunn und die Situation in den Kindergärten diskutiert.

Reinhold Weis bedankte sich bei den Gästen und bei allen UBW’ler für den interessanten Abend und für die sachlichen Diskussionen zu den aktuellen politischen Themen.

Zum Abschluss ermutigte er noch alle Anwesenden sich für die Wahl zum Ortschafts- und Gemeinderat zur Verfügung zu stellen und sich somit aktiv an der Erhaltung und Gestaltung unserer Gemeinde zu beteiligen.

Interessenten sind gerne gesehene Gäste bei den monatlich stattfindenden UBW – Treffen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen