Kreis nimmt 140.000 Euro an

Symbolbild

Kreistagsausschuss für Verwaltung und Finanzen tagte in Hüffenhardt

Hüffenhardt. (pm) Zu der letzten Sitzung des Jahres traf sich der Kreistagsausschuss für Verwaltung und Finanzen am Montag in Hüffenhardt. Entscheiden mussten die Ausschussmitglieder über Zuwendungen an den Neckar-Odenwald-Kreis in Höhe von rund 140.000 Euro. „Herzlichen Dank für diese Spenden. Vieles würde ohne die große Spendenbereitschaft nicht gehen“, sagte der Landrat bei der Vorstellung der eingegangenen Gelder. Unter anderem hob Brötel das unermüdliche finanzielle Engagement der Fördervereine der kreiseigenen Schulen hervor. Auch dankte er der Erbengemeinschaft Gertrude Reum für drei Werke der renommierten Künstlerin, die an der Helene-Weber-Schule Buchen und am Standort Buchen der Neckar-Odenwald-Kliniken zu sehen sein werden.

Dem Dank schlossen sich die Kreisrätinnen und Kreisräte an und bestätigten damit die bisher nur unter Vorbehalt angenommenen Zuwendungen. Brötel dankte Bürgermeister Walter Neff für die Bereitstellung des Sitzungssaals. Neff hatte den Ausschussmitgliedern zu Beginn aktuelle Entwicklungen in seiner Gemeinde vorgestellt.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen