Siebenjähriges Kind schwer verletzt

Aus Gründen des Opferschutzes verzichten wir bewusst darauf, uns vorliegende Unfallbilder zu veröffentlichen. Da diese Fotos keinen Nachrichtenwert haben, bitten wir um Verständnis.

Rettungshubschrauber im Einsatz – Dreijähriges Kind leicht verletzt – 18-jähriger Unfallverursacher ebenfalls schwer verletzt

Schollbrunn. (ots) Am Freitag gegen 17.35 Uhr, fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Seat auf der K 3929 von Weisbach Richtung Schollbrunn.

In einer leichten Rechtskurve kam der Fahrer auf die Gegenfahrbahn und streifte einen entgegenkommenden Fiat. Dadurch kam der Seat ins Schleudern und prallte vollständig gegen einen hinter dem Fiat fahrenden BMW. In diesem BMW wurde ein dort mitfahrendes siebenjähriges Kind schwer und ein dreijähriges
Kind leicht verletzt. Auch der Seatfahrer wurde mit schweren
Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

Für den Transport des schwerverletzten Kindes landete ein Rettungshubschrauber. Daneben waren die Waldbrunner Feuerwehren im Einsatz.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: